• Aus Tradition weitsichtig.

    Planen – Bauen – Leben ist für Eberli Sarnen eine Berufung.
    Planen – Bauen – Leben steht bei Eberli für Zuverlässigkeit und Qualität.

Hotel Titlis Palace, Engelberg

Das im Jahre 1904 errichtete Hotel Europäischer Hof verleiht mit dem Charme seiner Architektur dem Ortskern von Engelberg eine ganz besondere Ausstrahlung und ist zusammen mit dem angrenzenden historischen Kursaal ein Blickfang in unmittelbarer Nähe des Kurparks. Dies inspirierte den Investor Yunfeng Gao bei einem Besuch der Einwohnergemeinde Engelberg zu der Idee, ein neues charaktervolles Hotel entstehen zu lassen.

 
Weitere Informationen

Bahnhofsüberbauung in Giswil

Mit dem Baubeginn der Zentrumsüberbauung direkt beim Bahnhof erhält Giswil ein eigentliches Dorfzentrum. Neben der Gemeinde Giswil sind auch die Obwaldner Kantonalbank und die Zentralbahn wichtige Partner der Eberli Sarnen AG.

Die beiden Gebäude werden Ende 2017 schlüsselfertig an die beiden Eigentümerinnen übergeben werden.

 
Weitere Informationen

Wohnüberbauung PanGas Areal, Kriens

Auf dem ehemaligen PanGas Areal in Kriens entsteht auf 6’400 m2 eine Wohnüberbauung mit total 60 Mietwohnungen.

Bauherr und Grundeigentümer ist die Helvetia, Schweizerische Lebensversicherungsgesellschaft aus Basel. Eberli hat den Auftrag für die Projektentwicklung bis und mit Baueingabe wobei eine weiterführende Arbeit als Totalunternehmer geplant ist.

Realisation: 2016 – 2017

Weitere Informationen

Schürmatt, Stansstad - Naturnah wohnen.

Mitten im Zentrum von Stansstad, umgeben von atemberaubender Berglandschaft, entsteht die Wohnüberbauung Schürmatt mit 84 Miet- und Eigentumswohnungen. Eine idyllische Lage mit viel Grün direkt vor der Haustüre bietet ein perfektes Zuhause für jeden Lebensplan und jede Lebensphase.

Schürmatt_Stansstad_4  Schürmatt_Stansstad_6  Schürmatt_Stansstad_5  Schürmatt_Stansstad_7

Weitere Informationen

Zentrumsüberbauung in Ruswil

Inmitten des Dorfzentrums von Ruswil entwickelt Eberli Sarnen eine neue Zentrumsüberbauung. Hervorgehend aus einem Projektwettbewerb gilt es eine qualitativ hochstehende Gebietsentwicklung mit optimaler Eingliederung ins Ortsbild anzustreben. Auf rund 3’000 m2 Grundstückfläche werden rund 30 Wohneinheiten und 1’600 m2 Dienstleistungs- und Gewerbeflächen entstehen. Für die Parkierung ist ein Parkhaus unter dem unmittelbar angrenzenden Marktplatz vorgesehen mit total ca. 240 Parkplätzen.

Realisation: 2018 – 2019
 
Weitere Informationen